4. Produzieren und Präsentieren / 4.4 Rechtliche Grundlagen

Illegale Downloads und Tauschbörsen - Probleme erkennen, legale Alternativen nutzen


Aktuelle Blockbuster noch vor dem offiziellen Kinostart sehen, die neusten Musik-Hits, Software und Spiele kostenlos aus dem Internet laden? Das ist mit ein wenig technischem Know-how nicht weiter schwer, aber in den meisten Fällen illegal, da der Download gegen das Urheberrecht verstößt.


Dabei sind viele Quellen illegaler Downloads nicht nur aus urheberrechtlicher Sicht problematisch. Über diese Portale sind auch Inhalte zugänglich, die bspw. in Deutschland bestimmten Altersgruppen eigentlich nicht zur Verfügung stehen dürfen. Darunter fallen bspw. gewalthaltige Filme oder solche mit pornographischen Inhalten. Darüber hinaus bergen illegale Downloadportale die Gefahr, die Geräte der Nutzer mit Schadsoftware und Werbeprogrammen zu infizieren. Schülerinnen und Schüler frühzeitig für die Urheberrechtsthematik zu sensibilisieren und mit ihnen den Wert von Filmen, Fotos, Musikclips etc. zu diskutieren und die Gefahren zu thematisieren, ist dementprechend eine wichtige Aufgabe. Hierbei bietet diese Unterrichtseinheit aus dem klicksafe-Lehrerhandbuch "Knowhow für junge User" (Kapitel 7_3) eine gute Unterstützung. Die Arbeitsblätter sind nach zwei Schwierigkeitsgraden konzipiert (leicht entspricht den Jahrgängen 5-7, schwer entspricht den Jahrgängen 8-10). Auf Grundlage des Leistungsstandes der Klasse sollte die Lehrkraft vorab prüfen, welche Arbeitsblätter jeweils zum Einsatz kommen sollen. Für die Vorbereitung der Lehrkraft enthält das Material thematische Hintergrundinformationen, Linktipps und methodisch-didaktische Hinweise. Abhängig von Aufbau und Zielsetzung der Unterrichtseinheit könnten ggf. weitere passende Inhalte des Handbuchs in die Einheit integriert werden. Weitere passende Inhalte finden sich im Unterrichtsmodul "Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt! Downloaden, tauschen, online stellen – Urheberrecht im Alltag" von klicksafe (siehe "Materialien").

Dauer
2-5 Unterrichtsstunden

Aufwand
einfach bis mittel

Autor
klicksafe


Materialien


Mögliche Aufgabenstellungen

Verschiedene kostenlose Angebote zum Musik-Download kennenlernen

Urheberrechtliche Probleme erkennen

Über den legalen und illegalen Einsatz der unterschiedlichen Dienstleistungen sowie deren technisch-funktionale Unterschiede (Vergleich Tauschbörse – Filehoster) nachdenken

Auf eigene Beispiele/Bedürfnisse übertragen

Schilder beschriften: "Stoppschild: Das ist verboten!" und "Vorfahrtsschild: Das ist erlaubt!"

Ausstattungsempfehlungen

PCs, Laptops oder Tablets, Internetzugang für die Internetrecherche, Arbeitsblätter

Hinweise zum Materialanhang für den Unterricht

Die Unterrichtseinheit aus dem klicksafe-Lehrerhandbuch "Knowhow für junge User" (Kapitel 7_3) beinhaltet zwei Arbeitsblätter als Kopiervorlage. Mit Arbeitsblatt 1 "Musik aus dem Internet?" leiten die Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten für den legalen und gleichzeitig kostenlosen Musik-Download ab. Danach schlüpfen sie in die Rolle des Künstlers/der Künstlerin und vergleichen ihre Sicht der Dinge (Vor- und Nachteile) mit der eigenen Einstellung. Mit Arbeitsblatt 2 " Up- und Downloads – Was ist legal, was illegal?" recherchieren sie zu den beiden Nutzungsszenarien „zum Download bereitstellen“ und „selbst downloaden“. Sie erkennen urheberrechtliche Probleme und denken über den legalen und illegalen Einsatz der unterschiedlichen Dienstleistungen sowie deren technisch-funktionale Unterschiede nach. Die Arbeitsblätter sind nach zwei Schwierigkeitsgraden konzipiert (leicht entspricht den Jahrgängen 5-7, schwer entspricht den Jahrgängen 8-10). Auf Grundlage des Leistungsstandes der Klasse sollte die Lehrkraft vorab prüfen, welche Arbeitsblätter jeweils zum Einsatz kommen sollen. Weitere passende Inhalte finden sich im Unterrichtsmodul "Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt! Downloaden, tauschen, online stellen – Urheberrecht im Alltag" von klicksafe (siehe "Materialien").

Hinweise zum Materialanhang für die Vorbereitung

Zur Vorbereitung für die Lehrkraft enthält "Kapitel 7_3 Illegale Downloads und Tauschbörsen" Hintergrundinformationen einschließlich methodisch-didaktischer Hinweise zur Durchführung. Abhängig von Aufbau und Zielsetzung der Unterrichtseinheit könnten ggf. weitere passende Inhalte des Handbuchs in die Einheit integriert werden. Weitere Inhalte zum Thema finden sich im Unterrichtsmodul "Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt! Downloaden, tauschen, online stellen – Urheberrecht im Alltag" von klicksafe (siehe "Materialien").

Kennzeichen zur Verwendung

Dieses Modul steht unter Creative-Commons-Lizenz by-nc-nd, d.h., die nichtkommerzielle Nutzung und Verbreitung ist unter Angabe der Quelle klicksafe und der Webseite www.klicksafe.de erlaubt.

Weitere Informationen unter: creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de. Sollen über die genannte Lizenz hinausgehende Erlaubnisse gewährt werden, können Einzelabsprachen mit klicksafe getroffen werden. Wenden Sie sich dazu bitte an info@klicksafe.de.

Jahrgang: 5. - 10. Klasse
Fächer: Gesellschaftslehre, Politik, Deutsch, Informatik, , Religion

Geeignete Kompetenzbereiche

Filtermenu öffnen