4. Produzieren und Präsentieren / 4.2 Gestaltungsmittel

Tongestaltung im Film (dok' mal!)


Beim Fernsehen gehören Sehen und Hören untrennbar zusammen. Ein passender Ton ist genauso wichtig wie aussagekräftige Bilder. Was wäre ein schöner Sonnenuntergang auf einer einsamen Insel ohne das Meeresrauschen? Je nachdem, wie Filmemacher Geräusche und Töne einsetzen, können sie Stimmungen verstärken, ablenken oder Aufmerksamkeit erregen.


Grundlagen der Filmtechnik werden in dem Kapitel "Tongestaltung als filmisches Mittel" verständlich erklärt. Die Reihe „dok' mal!“ richtet sich insgesamt an ältere Schülerinnen und Schüler. Das verlinkte Arbeitsblatt kann jedoch auch in jüngeren Jahrgängen Anwendung finden.

Dauer
variabel

Aufwand
mittel

Autor
SWR/WDR (planet-schule.de)
Westdeutscher Rundfunk Köln


Materialien


Ausstattungsempfehlungen

Arbeitsblätter

Jahrgang: 5. - 10. Klasse
Fächer: Kunst, Musik, Deutsch, Darstellen und Gestalten

Geeignete Kompetenzbereiche

Filtermenu öffnen