© Patrick Schulte / LWL-Medienzentrum für Westfalen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine

Der Medienkompetenzrahmen NRW ist ein anerkanntes Instrument zur Förderung der Medienkompetenz in vielfältigen schulischen und außerschulischen Bildungskontexten. Er dient als Orientierungsrahmen für die Verankerung verbindlicher Anforderungen in den zukünftigen Bildungs- und Lehrplänen. Zudem lassen sich mit dem Medienkompetenzrahmen NRW auch wichtige Prozesse der Schul- und Unterrichtsentwicklung anstoßen, denn mit seiner Hilfe kann ein schulinternes Medienkonzept implementiert bzw. weiter entwickelt werden. Jede Schule hat ein eigenes Profil und ist bereits anders auf ihrem Weg, um das Lehren und Lernen in der digitalen Welt erfolgreich zu gestalten. Der Medienkompetenzrahmen NRW bietet Unterstützungsmöglichkeiten für jede einzelne Schule mit ihren ganz individuellen Voraussetzungen, pädagogischen Schwerpunkten und Herausforderungen.

Diesem zielgruppenorientieren Aspekt wird er mit seiner Reihe „Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort“ gerecht: mit zahleichen Regionalveranstaltungen in ganz NRW soll den an Schule beteiligten Akteuren vor Ort bedarfsorientiert die Möglichkeit zu Information, Austausch, Kooperation und Vernetzung geboten werden. Ob Bekanntmachung des Medienkompetenzrahmen NRW, Präsentation von Best-Practice-Beispielen oder Vorstellung potentieller Kooperationspartner - die Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt sind vielfältig - genauso wie die Möglichkeiten einer umfassenden Medienkompetenzförderung mit dem Medienkompetenzrahmen NRW im Fachunterricht oder in außerschulischen Kontexten.

Daneben finden sich an dieser Stelle auch Hinweise auf Veranstaltungen, die zwar nicht aus der oben genannten Reihe stammen, jedoch als regionale Medien(fach)tage ähnliche Ziele verfolgen. Möchten auch Sie einen Termin in Ihrer Region bekannt machen oder eine Veranstaltung "Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort" mit uns gemeinsam planen und durchführen, wenden Sie sich gerne per Mail oder persönlich an unser Team!

Unseren Infoflyer zur Veranstaltungsreihe "Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort" finden Sie hier.

 

06.07.2020

Online-Elternabend „Schöne Selfies, TikTok-Tänze – Selbstdarstellung im Internet“

Sich für Selfies, Gruppenbilder oder die neusten TikTok-Tänze ins rechte Licht zur rücken, gehört für die meisten Teenager längst zur Tagesordnung. Warum spielt Selbstdarstellung im Netz für Jugendliche eine so große Rolle und wie findet sie statt?

Das Sprechen in die Kamera des eigenen Smartphones ist für viele Erwachsene ein Phänomen des Covid-19 Lockdowns, für Jugendliche allerdings völlig normal. Sich für Selfies, Gruppenbilder oder die neusten TikTok-Tänze ins rechte Licht zur rücken, gehört für die meisten Teenager längst zur Tagesordnung. Warum spielt Selbstdarstellung im Netz für Jugendliche eine so große Rolle und wie findet sie statt? Was beachten Jugendliche bei der Nutzung von Diensten wie Instagram oder TikTok häufig nicht?

Diese Fragen und Möglichkeiten der Unterstützung durch Eltern werden im Online-Elternabend besprochen.

Melden Sie sich hier kostenlos an: eveeno.com/OnlineElternabend

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Was praktisch ist: Sie brauchen nichts mitzuschreiben. Nach der Veranstaltung wird eine Aufzeichnung des Elternabends mit weiteren Informationen unter www.elternundmedien.de/online-elternabende eingestellt. Der Online-Elternabend wird aufgezeichnet und im Anschluss auf YouTube eingestellt. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Aufzeichnung und Veröffentlichung zu.

Über Eltern und Medien: Eltern und Medien unterstützt Kitas, Schulen und Familienbildungseinrichtungen aus NRW bei der Planung, Organisation und Durchführung von Elternabenden zu Medienthemen. Dabei stellen wir interessierten Einrichtungen kostenlos Referentinnen und Referenten zur Verfügung. Ein Service, der ankommt. Allein im Jahr 2019 nahmen mehr als 10.000 Eltern an über 500 Informationsabenden in ganz NRW teil. In Ergänzung werden Online-Elternabende angeboten. Eltern und Medien ist ein Angebot der Landesanstalt für Medien NRW. Weitere Informationen unter: www.elternundmedien.de und www.medienanstalt-nrw.de.

Zurück