2. Informieren und Recherchieren / 2.4 Informationskritik

Leons Identität – Ein exploratives Abenteuerspiel gegen Extremismus


Mittels des Spiels "Leons Identität" werden Kinder und Jugendliche für extremistische Einflüsse im Internet sensibilisiert, aufgeklärt und ihre Medienkompetenz wird gestärkt.


"Leons Identität" ist ein detailreich inszeniertes First-Person-Adventuregame, das vom schleichenden Abdriften eines Jugendlichen in die radikale Szene der Neuen Rechten und seinem rätselhaften Verschwinden erzählt.

"Leons Identität" kann sowohl in der Schule als auch außerunterrichtlich eingesetzt werden. Im Bereich "Spiel und Wirklichkeit“ können Schülerinnen und Schüler eigenständig herausfinden welche Wege genutzt werden um Jugendliche zu beeinflussen. Die Spielerinnen und Spieler werden für das Thema Rechtsextremismus in Deutschland sensibilisiert.

Dauer
1-2 Stunden

Aufwand
wenig

Autor
Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen


Materialien


Ausstattungsempfehlungen

Laptop oder Desktop-Rechner

Jahrgang: 8. - 13. Klasse
Fächer: Deutsch, Geschichte, Gesellschaftslehre, Philosophie, Politik, Religion, Pädagogik, Sozialkunde

Geeignete Kompetenzbereiche

Filtermenu öffnen